Stört Sie Ihr Auge? Lesen Sie hier alles über Augenprobleme!

19 August 2020

Posted in Nachrichten

In diesem Artikel können Sie alles über Augenprobleme lesen. Haben Sie schon lange Zeit Augenprobleme und ist es absolut an der Zeit, dass Sie etwas dagegen unternehmen? Dann nutzen Sie Ihre Chance und lesen Sie mehr über verschiedene Augenprobleme und Lösungen. Unter anderem rückt das zitternde Auge – das häufig vorkommt – in den Vordergrund. Zunächst einmal das zitternde Auge, denn viele Menschen leiden darunter. Ein Schlüsselwort, das hier wichtig ist: Stress. Stress ist einer der größten Faktoren für körperliche Beschwerden – und damit auch für Probleme mit den Augen. Erkennen Sie das an? Dann lesen Sie weiter.

Augenprobleme: das zitternde Auge

Haben Sie ein zitterndes Auge? Das kann ärgerlich sein, vor allem, wenn es Sie regelmäßig stört. Ein vibrierendes Augenlid wird in der Regel durch Muskeln verursacht, die sich anspannen und entspannen. Das Zwinkern der Augen kann oft ein irritierendes Gefühl hervorrufen. Dafür gibt es verschiedene Ursachen. Was genau sind die Ursachen für ein vibrierendes Augenlid? Denken Sie besonders bei Stress an Probleme am Arbeitsplatz, an Liebeskummer oder Probleme im Familienkreis. Mit der Zeit wird ein vibrierendes Auge nachlassen. Wenn dies nicht der Fall ist, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Er oder sie wird Sie an einen Neurologen überweisen und untersuchen, ob das zitternde Auge etwas mit einer gestörten Steuerung durch das Gehirn zu tun hat. Abschließend noch Folgendes. Tipps, wenn Sie ein wackliges Augenlid haben

Für ein vibrierendes Augenlid werden die folgenden Tipps gegeben:

  • Versuchen Sie, das Augenlid sanft zu massieren.
  • Stress ist oft eine Ursache für das vibrierende Augenlid. Indem Sie Stress verhindern, können Sie die Schwingungen begrenzen.
  • Schauen Sie so wenig wie möglich auf Bildschirme.
  • Verwenden Sie Augentropfen

Es gibt mehr Augenprobleme. Einige von ihnen werden in diesem letzten Teil behandelt, einige davon werden auch im nächsten Artikel behandelt. Es gibt mehrere Augenprobleme und Augenkrankheiten. Es gibt Störungen, die mit der Brechung der Lichtstrahlen im Auge, den Brechungsanomalien wie Kurzsichtigkeit und Weitsichtigkeit zu tun haben. Bei Kurzsichtigkeit kann man aus der Nähe gut sein, aber nicht weit weg, und bei Weitsichtigkeit ist es genau umgekehrt. Sie können also auch in diesen Kategorien danach suchen. Keine Probleme mit vibrierenden Augen oder darüber? Der folgende Abschnitt könnte die Antwort auf Ihre Frage/Problem liefern!

Andere Augenprobleme

Zentral ist jetzt die Sehnervenentzündung. Dies ist auch eines der häufigsten Augenprobleme. Was ist eine Sehnervenentzündung? Bei einer Entzündung des Sehnervs schwillt der Nerv an und wird rot, und die Nervenfasern arbeiten nicht mehr richtig. Wenn viele Fasern betroffen sind, sehen wir schlecht. Wenn die Entzündung jedoch leicht ist, kann die Sehkraft fast normal sein. Der Sehnerv besteht aus einem Teil im Augapfel und einem Teil, der vom Augapfel zum Gehirn verläuft. Beide Teile können sich entzünden, aber jeder hat oft ein anderes Symptom. In beiden Fällen verschlechtert sich die Sehschärfe des betroffenen Auges innerhalb weniger Tage, die Grösse des Gesichtsfeldes nimmt ab und die Bewegung des Auges ist schmerzhaft. Eine Ursache für eine Entzündung des Sehnervs kann in der Ausdehnung einer Infektion an anderer Stelle im Körper gefunden werden. Laryngitis, eine Zahninfektion oder eine Entzündung der Augenhöhle, kann eine Infektion des Nervs verursachen.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn